Augentröster   

Filme von Franz Indra

Aufführungen

Dieses Wochenende findet findet das Kulturfestival Seekult in Friedrichshafen statt, und es freut mich sehr, daß dort gleich drei meiner Filme gezeigt werden:

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch zwei andere Veranstaltungen der letzten Monate nachreichen:

Am 27.08. veranstaltete das Goldbekhaus Winterhude die Blaue Hofnacht mit dem Kurzfilmprogramm Ansichten vom Glück, in dem Eddy hat Besuch lief.

Am 24. 09. wurden beim Kurzfilmabend In Auflösung in der Zinnschmelze in einem sehr schön zusammengestellten Programm Lange Schatten und Carls Schwester (den es auf diesen Seiten noch nicht zu sehen gibt) gezeigt.

Bei diesen beiden Terminen war ich auch anwesend und möchte noch einmal den Veranstaltern und den Zuschauern für die schönen Abende danken.

1 Minute Riesenrad

2006 hielt Wim Wenders an der HfbK Hamburg ein Seminar zum Thema A Feeling for Time – Zeitgefühl im Kino, Film als Zeitarchitektur. Zum Abschluß erstellte jeder Student einen Kurzfilm, der genau eine Minute dauerte – die Ergebnisse sind auf einer recht vergnüglichen DVD zusammengefaßt, die meines Wissens nach aber leider nicht veröffentlicht wurde.

Ich hatte mir damals überlegt, entweder einen Film mit sehr vielen Schnitten oder mit gar keinem zu machen, und mich dann für letzteres entschieden – nicht zuletzt aus Zeitdruck… Ich wollte Bewegung, eine Aktion, die genau eine Minute dauert, und fand sie auf dem Hamburger Dom: eine Umdrehung in einem Riesenrad!
(Die hier präsentierte Fassung ist etwas länger als eine Minute, da ich einen Abspann hinzugefügt habe.)

Stabliste

Drehbuch, Regie, Produktion, Schnitt Franz Indra
Kamera Juliane Engelmann

Technische Daten

Genre Experimenteller Kurzfilm
Länge 1’00“
Produktionsland Deutschland
Sprache keine
Seitenverhältnis 4 : 3
Farbe ja
Tonverfahren Stereo

© 2017 by Franz Indra