Augentröster   

Filme von Franz Indra

Lange Schatten

Manchmal liegt ein Filmprojekt auf der Straße und will gepflückt werden. Nach Carls Schwester hatte wollte ich einmal ausprobieren, einen Film mit Kindern in den Hauptrollen zu drehen; bei Carl hatte es eine kurze Szene mit einem kleinen Mädchen gegeben, und der Dreh hatte mir ganz gut gefallen. Außerdem war mir zu Ohren gekommen, daß der Speicher der HfbK eine gute Location abgebe. Wie dem auch sei, in erster Linie suchte ich ein fremdes Drehbuch, denn bislang hatte ich alles selbst geschrieben, und nun wollte ich sehen, was ich mit dem Buch eines anderen anfangen könnte.

So traf ich Esther, die gerade einen Text mit Kindern auf einem Speicher in der Schublade liegen hatte – perfekt! Für die beiden Kinder fand ich zwei echte Geschwister, mit denen die Arbeit großen Spaß machte. Und nebenbei ist Lange Schatten mein erster Film auf 16 mm (schwarz/weiß), so daß feine Sachen mit dem Licht möglich waren.

Inhaltsbeschreibung

Zur Beerdigung ihres Onkels treffen sich Carla und Jasper wieder. Sie erinnern sich an früher, als sie bei ihm zu Besuch waren. Jasper nahm seine Rolle als großer Bruder sehr ernst, doch seine große Mutprobe stand ihm erst in der Nacht, allein auf dem dunklen Speicher, bevor.

Besetzung und Stabliste

Regie, Produktion, Schnitt Franz Indra
Drehbuch Esther Kaufmann
Kamera Sin Huh, Juliane Engelmann
Original-Musik Andreas Indra
Jasper (jung) Alban Hansen
Carla (jung) Daytona Hansen
Onkel Jarl Carlheinz Heitmann
Jasper (erwachsen) Timo Vogel
Carla (erwachsen) Lena Münchow

Technische Daten

Genre Kurzspielfilm
Länge 5′ 37″
Produktionsland Deutschland
Sprache deutsch
Untertitel englisch verfügbar
Seitenverhältnis 4 : 3
Farbe nein
Tonverfahren Stereo
Kamera ARRI SR II

Aufführungen

© 2017 by Franz Indra