Hamburger Filmgespräche

  • In der neuesten Episode des Fluxkompensator-Podcasts sprechen Stefan Preis und Franz Indra über Accattone (1961). Pier Paolo Pasolinis Debutfilm entstand nach seinem gleichnamigen Roman. Pasolini vermengt Elemente des Katholizismus und des Marxismus mit mythischen und literarischen Motiven, um realistisch mit Laiendarstellern

  • Beim Fluxkompensator ist meine Filmkritik zu Perfect Days erschienen (Kinostart: 21. Dezember). Kôji Yakusho, in Japan ein Superstar, dem westlichen Publikum eher durch seine Auftritte in Babel und Shall We Dance? bekannt, spielt einen schon etwas älteren Putzmann extravaganter öffentlicher Toiletten

  • Das Regie-Duo Soda Jerk spricht auf Berlinale 2023 über ihren parodistischen Meme-Essay "Hello Dankness".

Portfolio